Aktuelles 24. Juni 2022 · MKu

Längster Forschertisch in Lutherstadt Wittenberg

Am Tag der kleinen Forscher feiert FRÖBEL die Übernahme von vier Einrichtungen in Lutherstadt Wittenberg.

Der "Längste Forschertisch" in Lutherstadt Wittenberg. (Foto: SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH)

Am 23. Juni 2022 war es soweit: FRÖBEL begrüßt offiziell die vier FRÖBEL-Betriebskindergärten der SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH und der AGROFERT Deutschland GmbH in Lutherstadt Wittenberg. Damit ist FRÖBEL seit Januar 2022 nun in zwölf Bundesländern vertreten, wie FRÖBEL-Geschäftsführer Stefan Spieker in seiner Begrüßungsrede besonders betonte. „Dass wir SKW und AGROFERT von uns überzeugen konnten, ist ein tolles Lob an unsere Mitarbeitenden. Und ich bin begeistert zu sehen, mit welcher Leidenschaft und Expertise gute frühe Bildung von allen Beteiligten hier umgesetzt wird“, freute sich Spieker.

Anlässlich des Tages der kleinen Forscher hatten die Teams aus den Einrichtungen den „Längsten Forschertisch“ Wittenbergs für die Kinder sowie Familien aufgebaut. Neben dem Bürgermeister der Lutherstadt Jochen Kirchner begrüßte die Einrichtungsleiterin des Betriebskindergarten Agrofert Haus B Carolin Thiele den stellvertretenden Landrat Dr. Jörg Hartmann sowie Carsten Franzke, Geschäftsführer der SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH, der verkündete, gemeinsam noch viel vorzuhaben.

Unter dem Motto des Aktionstages der kleinen Forscher „Geheimnisvolles Erdreich - die Welt unter unseren Füßen“ tauchten die Gäste mit den Kindern gemeinsam ein in die Welt der frühen MINT-Bildung. Fünf Experimente warteten auf die kleinen und großen Forschenden. Ob zu der Frage, welcher Boden am besten Wasser halten und speichern kann oder ob Regenwürmer lieber Süßes oder Saures mögen. Bei bestem Sommerwetter eine wunderbare Gelegenheit, den Stellenwert und die besondere Qualität der frühkindlichen Naturbildung zu erleben.

Jedes Jahr macht der Tag der kleinen Forscher bundesweit darauf aufmerksam, wie spannend das Forschen und Entdecken von naturwissenschaftlichen Phänomenen ist! Seit 2010 ist FRÖBEL Partner der Stiftung Haus der kleinen Forscher, denn wir teilen das gemeinsame Ziel, schon die Kleinsten spielerisch an das Thema MINT – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – heranzuführen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren