Die Welt gehört in Kinderhände · Nachhaltigkeit 17. Dezember 2021 · AL

Nachhaltig und wiederverwendbar: Ein Tannenbaum aus Holz

An die Werkzeuge, fertig, los: Die Kinder im FRÖBEL-Kindergarten Am Alfried Krupp Krankenhaus haben einen Tannenbaum aus Holz gebaut.

Der FRÖBEL-Kindergarten Am Alfried Krupp Krankenhaus hat sich in diesem Jahr zur nachhaltigen Kita zertifiziert. Deshalb war allen Kindern in der Einrichtung schnell klar: Ab sofort soll es keinen echten Tannenbaum mehr geben, der nur für Weihnachten gefällt werden würde. Also kam das Kindergarten-Team auf die Idee, einen nachhaltigen Weihnachtsbaum zu bauen, der im nächsten Jahr wiederverwendet werden kann.

Alle Kinder, die Lust hatten, haben mit angepackt. Sie haben alte Regalleisten aus dem Keller geholt, die Leisten zurecht gesägt und Löcher gebohrt, damit die Bretter aufeinander gestapelt werden konnten. Mit so viel Unterstützung ging es auch ganz schnell!

Der Baum ist gleichzeitig auch der Adventskalender für das ganze Haus. Jeden Tag wird in den Morgenkreisen ausgelost, welches Kind sein Päckchen am Baum suchen und mit nach Hause nehmen darf. Die Verpackung besteht aus Stoffresten, die die Kinder vorher mit Weihnachtsmotiven bemalt und gestempelt haben.

So bleiben Weihnachtstischdeckchen übrig anstatt große Papiermüllberge!

Nachhaltigkeit im FRÖBEL-Kindergarten Am Alfried Krupp Krankenhaus

Ein Schwerpunkt im FRÖBEL-Kindergarten Am Alfried Krupp Krankenhaus ist das Thema Nachhaltigkeit. Ziel ist es, dass sich die pädagogischen Fachkräfte im Alltag gemeinsam mit den Kindern näher damit beschäftigen, welche Folgen unser Handeln auf unsere Umwelt hat.

Mehr über die Schwerpunkte in der Einrichtung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.