Buchtipps 23. Mai 2022 · (jmei)

Unsere Kinderbuch-Tipps im Mai

Manchmal kann man sie sogar sehen. Manchmal aber auch nicht. Aber eines kann man immer: sie in sich spüren. Gefühle sind immer da, aber sie wechseln ihren Ausdruck - wie das Wetter... Kommen wir ins Gespräch über Gefühle - in unseren Buchtipps.

Kinderbucht-Tipps Mai 2022

Das komische Gefühl

In diesem Bilderbuch geht es um körperliche oder seelische Grenzüberschreitung. Es ist ein Appell, auf das eigene Bauchgefühl zu hören und ihm zu vertrauen. In der Geschichte taucht das „komische Gefühl“ auf und spricht zu „seinem Kind“. Es stellt sich als verlässlicher und aufmerksamer Begleiter vor und bestärkt das Kind, auf sein Baugefühl zu vertrauen. Manchmal ist das vielleicht unangenehm. Und als Kind traut man sich vielleicht auch nicht, Erwachsene zurückzuweisen. Aber es wichtig. Lieber einmal mehr Grenzen aufzeigen als einmal zu wenig. Kein Kind sollte sich für seine Gefühle schämen.

Im Buch gibt es sogar eine Art Notruf-Station, wenn das „Komische Gefühl“ Alarm schlägt: das ist die gelbe Seite. Auf ihr stehen Sätze, die Kinder sich gut merken können. Eine Leseprobe vom Verlag finden Sie hier.

Autor: Hans-Christian Schmidt
Illustrator: Andreas Német
Verlag: Klett Kinderbuch
Erscheinungsjahr: 2022
Alter: ab 4 Jahre

 

In mir… und in den anderen

Alle Menschen, ob Erwachsene oder Kinder, haben Gefühle. Und sie haben Launen. Die können täglich wechseln – wie das Wetter. Manchmal wirf das ganz schön viele Fragen auf: Warum lassen mich die beiden anderen Mädchen nicht mitspielen? Warum guckt der Junge so betrübt? Mama fährt mit dem Rad weg und lächelt. Was wird sie wohl machen?

Das Bilderbuch greift viele verschiedene Situationen aus dem Alltag von Kindern und Familien auf und verbindet die Feststellung einer Situation mit inneren Fragen. Sie bieten wunderbare Gesprächsanlässe, was hinter Gefühlsausbrüchen wohl alles stecken kann …

Autorin: Karen Glistrup
Illustratorin: Pia Olsen
Verlag: Oberstebrink                                 
Erscheinungsjahr: 2022                   
Alter: ab 3 Jahre

 

Das alles sind Gefühle

In der Geschichte geht es um die vielen verschiedenen Gefühle, die einem widerfahren können: Manchmal sind wir wütend auf uns selbst oder andere. Manchmal sind wir mutig, wenn es uns gut geht, und eher ängstlich, wenn nicht. Und manchmal will man sich einfach nur klein machen und an Mama, Papa oder jemand anders kuscheln. Gefühle kann man zwar oft erst nicht sehen, aber sie sind ein Teil von uns. Ein Bilderbuch über Emotionen, Achtsamkeit, Selbstliebe und Akzeptanz – wunderbar illustriert.

Autor: Michael Engler
Illustratorin: Julianna Swaney
Verlag: ars edition                          
Erscheinungsjahr: 2022                   
Alter: ab 4 Jahre

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren