Bildungsnetz

Theorie und Praxis der frühkindlichen Bildung verbinden

Ziel des FRÖBEL-Bildungsnetzes ist es, Wissenschaft und Praxis im Bereich der frühkindlichen Bildung eng miteinander zu verbinden. Es bringt Akteur*innen aus beiden Bereichen miteinander in Kontakt, um den Austausch zwischen Theorie und Praxis anzuregen, zu intensivieren und zu verstetigen. 

Die Verzahnung von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen aus der Praxis ist ein zentrales Element im Diskurs um Qualitätsentwicklung in der frühkindlichen Bildung. Pädagogische Praxis muss wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigen, während die Impulse und Erfahrungen aus der Praxis handlungsleitend für die Wissenschaft sind und Anstoß für neue Forschungsvorhaben geben. Das FRÖBEL-Bildungsnetz bündelt folgende Angebote für die angesprochenen Zielgruppen: 

Für Studierende

  • Studierenden bieten wir Praktikumsplätze in unseren FRÖBEL-Einrichtungen. Sie erhalten so Einblick in die frühpädagogische Praxis und ein mögliches späteres Berufsfeld.
  • Studierende haben die Möglichkeit, in unseren FRÖBEL-Einrichtungen eigenen Forschungsfragen  nachzugehen (z.B. im Rahmen von Abschlussarbeiten oder Forschungsprojekten).
  • In Kooperation mit der Alice-Salomon Hochschule und der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (wiff) stellen wir Studierenden mit dem Internetportal www.kita-fachtexte.de eine Vielzahl an wissenschaftlichen Texten zu frühpädagogischen Themen zur freien Verfügung.

Für Hochschulen

  • Das Team Pädagogik und Qualitätsentwicklung aus der FRÖBEL-Hauptgeschäftsstelle steht Hochschulen für Fachvorträge und Praxisseminare zu unterschiedlichsten pädagogischen Themen zur Verfügung.
  • Das FRÖBEL-Bildungswerk steht Fach- und Hochschulen bei der Weiterentwicklung von Ausbildungscurricula beratend zur Seite.

Für FRÖBEL-Mitarbeiter*innen

  • Im Internetportal www.kita-fachtexte.de finden pädagogische Fachkräften eine Vielzahl an wissenschaftlichen Texten zum Selbststudium für den Transfer in den pädagogischen Alltag.
  • Das Team Pädagogik und Qualitätsentwicklung bietet studierenden FRÖBEL-Mitarbeiter*innen bei ihren Abschlussarbeiten fachliche Unterstützung.
  • FRÖBEL-Mitarbeiter*innen haben die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Akteur*innen praxisrelevante Forschungsfragen zu entwickeln, und werden in Forschungsprozesse eingebunden.

Kontakt

Möchten Sie Teil des FRÖBEL-Bildungsnetz werden oder haben Sie weitere Ideen für die Zusammenarbeit? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf: bildungsnetz@froebel-gruppe.de

Für weitere Informationen zur Pädagogik bei FRÖBEL steht Ihnen das Team Pädagogik und Qualitätsentwicklung gerne zur Verfügung.