Aktuelles 04. Dezember 2020 · MW

Grün ist bunt: FRÖBEL unterzeichnet die Charta der Vielfalt

FRÖBEL steht für Diversity – in der pädagogischen Arbeit und bei den Beschäftigten. Deshalb haben wir jetzt die Charta der Vielfalt unterzeichnet.

FRÖBEL e.V. / Bettina Straub

Mehr als 4.200 Mitarbeitende aus 75 Nationen setzen bei FRÖBEL aktuell alles daran, dass fast 18.000 Kinder optimal ins Leben starten können – egal in welchen Stadtteilen sie wohnen, welche Muttersprachen sie sprechen, ob sie mit speziellen Herausforderungen leben oder wieviel ihre Eltern verdienen.

Jetzt hat FRÖBEL die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Damit verpflichtet sich das Sozialunternehmen auch künftig eine Organisationskultur zu pflegen, in dem der Respekt und die Wertschätzung aller im Mittelpunt steht. „Die FRÖBEL-Familie ist bunt und vielfältig – und von dem reichen Erfahrungsschatz der verschiedenen Kulturen, Generationen, Lebensentwürfen und Blickwinkel in unseren Häusern profitieren Kinder, Familien und Mitarbeitende gleichermaßen. Nur wenn alle anders sind, kann man auch voneinander lernen“ sagt FRÖBEL-Geschäftsführer Stefan Spieker zur Unterzeichnung.

Der Diversity-Gedanke zieht sich wie ein roter Faden durch die pädagogischen Konzeptionen bei FRÖBEL: Schon im Leitbild sind die Rechte von Kindern auf eigene Erfahrungen, Selbstbestimmung und die eigene Identität fest verankert. Ihnen allen trotz ihrer unterschiedlichen Interessenlagen, Voraussetzungen und Besonderheiten die gleiche Chance auf Teilhabe zu verschaffen – darum geht es bei FRÖBEL jeden Tag.

Um sich dieser Aufgabe zu stellen arbeiten bei FRÖBEL auch Kita-Fachkräfte mit unterschiedlichen Hintergründen, Lebensentwürfen und Perspektiven: Als Sprachakrobaten und Sprachakrobatinnen, Kulturbotschafter und Kulturbotschafterinnen und oder als Weltentdeckende. Wenn sie am Anfang ihrer Karriere stehen, profitieren sie von der Lebenserfahrung der älteren Beschäftigten. Eine andere Muttersprache als Deutsch begreift FRÖBEL als Plus für den Betreuungsalltag – 87 FRÖBEL-Kindergärten arbeiten bilingual.

Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie wurde bislang von rund 3.700 Unternehmen in Deutschland unterzeichnet, die sich damit für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld einsetzen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.