Bundesweiten Vorlesetag 2017 bei FRÖBEL

Am 17. November wurde der 14. Bundesweite Vorlesetag gefeiert. Fast 174.000 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich dieses Jahr am Vorlesetag - ein neuer Rekord! FRÖBEL als offizieller Unterstützer des Vorlesetages war mit rund 160 FRÖBEL-Häusern in Deutschland und den internationalen Standorten dabei.

In den FRÖBEL-Kindergärten, Krippen und Horten wurden viele tolle Ideen umgesetzt: Bücherausstellungen, mehrsprachige Lesestunden mit Eltern oder auch die Einrichtung eines "Schreib-Tisches" mit Schreibmaschine als Einladung, selbst Geschichten zu schreiben. Kinder aus deutschen FRÖBEL-Kindergärten packten sogar ihre Lieblingsbücher in einen Rucksack und schickten sie auf Reisen in die FRÖBEL-Häuser in Polen, Australien und in die Türkei. Wir freuen uns über die vielen Berichte, die wir aus den Häusern bekommen haben, und bedanken uns im Namen der Kinder für das große Engagement.

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine Initiative der Stiftung Lesen, DIE ZEIT und der Deutsche Bahn Stiftung. FRÖBEL ist offizieller Unterstützer der Stiftung Lesen und beteiligt sich mit allen FRÖBEL-Häusern im In- und Ausland an dem beliebten Vorlesefest. Ob kleine oder große Vorlesemomente - für alle Beteiligten ist der Bundesweite Vorlesetag ein ganz besonderes Erlebnis. Mit dem Engagement am Bundesweiten Vorlesetag setzen wir gemeinsam ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Lesens- und Vorlesens.

Der Bundesweite Vorlesetag bei FRÖBEL und weitere aktuelle Beiträge zur Sprach- und Leseförderung

Der Bundesweite Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine Initiative von DIE ZEIT, STIFTUNG LESEN und DEUTSCHE BAHN.

www.vorlesetag.de